Category Archive Love Flowerbox

Form der Blumen

Wie Sie Ihre Blumen arrangieren, bleibt Ihnen überlassen, aber es gibt einige Regeln und Techniken, die Ihnen helfen können, wohlüberlegte Entscheidungen zu treffen, um ein ausgewogenes Arrangement zu schaffen. Ein Trockenblumenstrauß macht rundet Ihr Haus perfekt ab.

Geometrie: Wenn Sie um die Spitzen der Stiele in einem Arrangement zeichnen, sollten Sie eine geometrische Form auf der Grundlage eines Dreiecks, eines Kreises oder eines Ovals erkennen können. Die Ausrichtung kann beliebig sein – sogar ein Halbkreis -, aber die gelungensten Kompositionen folgen dieser allgemeinen Regel.

Beim Arrangieren eines Blumenstraußes in einem Gefäß ist die Dreiecksform eine grundlegende, aber wichtige Fertigkeit, ideal für Anfänger, da es sich um eine entscheidende, grundlegende Technik handelt. Im Wesentlichen beschreibt sie, wie man den Stiel an den Spitzen eines Dreiecks positioniert, wenn man auf eine Vase hinunterschaut – würde man eine Linie von Stiel zu Stiel ziehen, entstünde ein Dreieck. Ein weiteres Dreieck wird dann in die Lücken zwischen den vorherigen Stielen gesetzt.

Ungerade Zahlen: Ganz gleich, ob Sie einen großen handgebundenen Strauß, ein Tischarrangement oder einfach nur ein paar lose Stiele in eine Vase stellen, die Balance scheint am besten zu funktionieren, wenn Sie eine ungerade Anzahl von Stielen verwenden. Diese Regel gilt für Haupt- und Nebenstiele, Füllmaterial und Laub, ist aber für die beiden letzteren weniger wichtig.

Abwechslung: Arbeiten Sie immer mit unterschiedlich hohen und unterschiedlich strukturierten Stielen. Kombinieren Sie glatte Blütenblätter mit groben, gemusterten, gefiederten, dünnen oder stacheligen Formen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht zu viele auffällige Stiele in einem Arrangement verwenden, da es sonst an Wirkung verliert.